Die Bemessungsgrundlage und Steuersätze in der Umsatzsteuer

Wie viel Umsatzsteuer muss der Unternehmer eigentlich an das Finanzamt abführen und warum?

Fachgebiete
39,00
zzgl. der zum Leistungszeitpunkt geltenden MwSt.

Bearbeitungsdauer: 30 Minuten
Erscheinungsdatum: 20.09.2021

Der/Die ausgewählte Teilnehmer*in hat dieses Produkt bereits gebucht.

Kursziele

Mit Teilnahme/ Bearbeitung dieses Seminares/ Moduls lernen Sie…
• …die umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage nach § 10 UStG zu berechnen
• …den Unterschied zwischen dem sog. „Regelsteuersatz“ und dem sog. „ermäßigten Steuersatz“ kennen
• …wie sich die umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage bei steuerfreien Umsätzen berechnet (§ 4 UStG)
• …welche Besonderheiten sich bei der Berechnung der Bemessungsgrundlage und Umsatzsteuer in Einzelfällen ergeben

Kursdetail

Die Bemessungsgrundlage des § 10 UStG ist für die Umsatzbesteuerung erforderlich, da es für die Anwendung des Steuersatzes eines zugrunde liegenden Betrages bedarf. Aus der Anwendung des Steuersatzes auf diese Bemessungsgrundlage folgt dann die USt. Die Bemessungsgrundlage ist somit der Oberbegriff für die Grundlagen der Steuerberechnung bei den verschiedenen Umsatzarten des Umsatzsteuerrechts. Die Steuersätze sind Berechnungsfaktoren zur Ermittlung der Steuer. Sie werden ausgedrückt in Prozentsätzen. Erfahren Sie, welche Unterschiede das UStG kennt und wie Sie durch Anwendung dieser Sätze zur richtigen Umsatzsteuerzahllast oder -erstattung für Ihre Mandant*innen kommen.

Über die Referentin

Aus der Finanzverwaltung kommend kenne ich mich bestens mit „der anderen Seite“ aus und weiß, was für Steuerberater*innen in ihrer täglichen (Zusammen)Arbeit mit Finanzbehörden wichtig ist. Als freiberufliche Dozentin und Steuerberaterin unterrichte ich bereits seit einigen Jahren sowohl in der Steuerberater- und Steuerfachangestelltenausbildung als auch in der beruflichen Weiterbildung im Steuerrecht. Dabei habe ich bereits diverse Seminare und Weiterbildungslehrgänge selbst entwickelt und konzeptioniert. Seit nunmehr zwei Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema E-Learning im Steuerrecht und freue mich, die Aus- und Fortbildung in diesem Bereich digitaler und zukunftsorientiert gestalten zu können. Im Beratungsalltag liegt mein Fokus bei der Existenzgründung. Zudem stehe ich für verfahrensrechtliche und umsatzsteuerliche Fragestellungen als freie Beraterin zur Verfügung.

Zum Profil

Verwandte Fachgebiete

Alle Fachgebiete