Waren- und Dienstleistungen – Grenzüberschreitend

Grundlagen des grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehrs innerhalb der EU und mit Drittstaaten.

Fachgebiete
59,00
zzgl. der zum Leistungszeitpunkt geltenden MwSt.

Bearbeitungsdauer: 60 Minuten
Erscheinungsdatum: 04.10.2021

Der/Die ausgewählte Teilnehmer*in hat dieses Produkt bereits gebucht.

Kursziele

• Sichere Beurteilung der Steuerbefreiung für innergemeinschaftliche Lieferungen und die Besteuerung von innergemeinschaftlichen Erwerben
• Bedeutung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
• Funktionsweise der Regelung für innergemeinschaftliche Fernverkäufe (einschl. Hinweise auf das OSS Verfahren)
• Behandlung von innergemeinschaftlichen Dienstleistungen an Unternehmer und Privatpersonen (einschl. Hinweise auf das OSS Verfahren)
• Rechtssichere Behandlung von Ausfuhrlieferungen

Kursdetail

Anhand von praxisnahen Beispielsfällen werden die im grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehr relevanten umsatzsteuerlichen Regelungen vorgestellt, so dass die Teilnehmenden einen Überblick über diesen Themenbereich gewinnen. Zudem werden bei den innergemeinschaftlichen Lieferungen und den Ausfuhrlieferungen auch die für den Nachweis der Steuerbefreiung notwendigen Voraussetzungen angesprochen. Das Seminar behandelt neben dem Leistungsaustausch zwischen Unternehmern auch die für das One-Stop-Shop Verfahren bedeutenden Lieferungen und sonstige Leistungen an Privatpersonen in anderen Mitgliedstaaten.

Über den Referenten

Seit vielen Jahren bin ich mit großer Freude für die Umsatzsteuer im Einsatz. Nach wie vor bin ich von den vielfältigen Herausforderungen begeistert, die diese sich ständig im Wandel befindliche Steuerart bietet. Die Tätigkeit als Dozent ermöglicht es mir nicht nur das materielle Umsatzsteuerrecht zu vermitteln, sondern auch das Feedback der TeilnehmerInnen aufzunehmen, um praxistaugliche Lösungen zu erreichen.

Zum Profil

Verwandte Fachgebiete

Alle Fachgebiete