Die Gemeinnützige GmbH (gGmbH)

Aktuelle Beratungsüberlegungen durch die Gemeinnützigkeitsreform

Fachgebiete
95,00
zzgl. der zum Leistungszeitpunkt geltenden MwSt.

Termine

Der/Die ausgewählte Teilnehmer*in hat dieses Produkt bereits gebucht.

Kursziele

  • Rahmenbedingungen – Die gemeinnützige GmbH als Rechtsform
  • Rechtsformvergleich
  • Gründung und Satzungsgestaltung
  • Die Gemeinnützigkeit und ihre Steuerfolgen
  • Die Einkunftsquellen der gemeinnützigen GmbH und ihre Besteuerung
  • Geschäftsführung, Vermögensbindung und Mittelverwendung
  • Gestaltungs- und Ausgliederungsfragen

Kursdetail

Die gemeinnützige GmbH hat sich vom Exoten zum Dauerbrenner in der Beratungspraxis entwickelt. Eine Betreuung von gemeinnützigen Organisationen ist ohne vorhandenes Wissen zur Sonderform der gemeinnützigen GmbH undenkbar geworden. Insbesondere für Umgestaltungen, Tochtergesellschaften, Kooperationen, Joint Venture und Service¬gesellschaften hat sich die gemeinnützige GmbH als notwendige Rechtsformalternative ergeben. Durch die jetzt erfolgten Gesetzesänderungen im JStG 2020 zeichnet sich ein neuer Boom der gGmbH ab: Der Weg in die gGmbH, Ausgliederungen und Umstrukturierungen wurden erheblich erleichtert. Das Seminar gibt einen Überblick über die wesentlichen Rechts- und Steuerfragen. Behandelt werden insbesondere typische Beratungs- und Gestaltungs-situationen anlässlich der neuen Gesetzeslage, aber auch im Zuge der Corona-Pandemie und der jüngsten BFH-Entscheidung zur Geschäftsführervergütung.

Über den Referenten

Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Prozessführung und Gestaltungsberatung im Steuer- und Steuerstrafrecht, Vereins‑ und Sportrecht.

Zum Profil

Verwandte Fachgebiete

Alle Fachgebiete