Der Umgang mit Steufa und BuStra

Und die Probleme der Selbstanzeige nach deren nochmaliger Verschärfung im Jahr 2020

Fachgebiete
95,00
zzgl. der zum Leistungszeitpunkt geltenden MwSt.

Termine

Kursziele

  • Umgang mit der Steuerfahndung
  • Organisation und Aufgaben der Steuerfahndung
  • Zuständigkeit der Steuerfahndung
  • Befugnisse der Steuerfahndung bei Steuerdelikten
  • Befugnisse der Steuerfahndung im Besteuerungsverfahren
  • Besonderheiten bei der Durchsuchung beim Steuerberater
  • Wege zum sinnvollen Abschluss bei der Steuerfahndung
  • Umgang mit der Bustra/Strabu
  • Aufgaben der Bußgeld- und Strafsachenstelle (BuStra/Strabu)
  • Verständigung mit der BuStra/Strabu
  • Abschluss des Verfahrens oder Anklage/Strafbefehl

Kursdetail

Spätestens, wenn die Steuerfahndung (Steufa) involviert ist, sollte der Mandant  den Behörden nicht alleine gegenübertreten. Der Berater erfährt zumeist erst davon, wenn die Steuerfahndung bereits vor der Tür steht und dem Mandanten erklärt, dass gegen ihn ein Strafverfahren eröffnet worden sei und diese jetzt mit einer Haus- bzw. Firmendurchsuchung beginnen werde. Der richtige Umgang mit der Steuerfahndung und der nachfolgend gelagerten Bußgeld- und Strafsachenstelle im Interesse des Mandanten steht daher im Fokus des Online-Seminars. Zudem erfolgt ein Update zur Selbstanzeige vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Anforderungen an die Selbstanzeige seit 2020.

Folgende Themen werden u.a. behandelt:

Aufgabengebiete der Steuerfahndung und BuStra, Umgang mit der Steuerfahndung

  • Organisation und Aufgaben der Steuerfahndung
  • Wie kommt der Verdachtsfall zustande?
  • Wann kommt die Steuerfahndung?
  • Zuständigkeit der Steuerfahndung
  • Befugnisse der Steuerfahndung bei Steuerdelikten
  • Befugnisse der Steuerfahndung im Besteuerungsverfahren
  • Besonderheiten bei der Durchsuchung beim Steuerberater
  • Der Schlussbericht der Steuerfahndung
  • Wege zum sinnvollen Abschluss bei der Steuerfahndung
  • Umgang mit der Bustra/Strabu
  • Aufgaben der Bußgeld- und Strafsachenstelle (BuStra/Strabu)
  • Verständigung mit der BuStra/Strabu
  • Abschluss des Verfahrens oder Anklage/Strafbefehl
  • Vergütungsvereinbarungen im Steuerstrafverfahren

Update Selbstanzeige

  • Allgemeines zur Selbstanzeige
  • Änderungen 2020 und Auswirkungen für die Abgabe der Selbstanzeige
  • Fehler in der Selbstanzeige
  • Derzeitiger Fokus der Finanzverwaltung – Prüfung Selbstanzeige
  • Verjährungshemmung durch Akontozahlung bei Selbstanzeige
  • Kronzeugenregelung trotz Selbstanzeige anderer Tatbeteiligter

Anhand von Beispielsfällen wird den Teilnehmern gezeigt, worin Fehler in der Verhandlung mit der Steuerfahndung/BuStra liegen können und wie der Berater rechtssicher einschätzen kann, unter welchen Umständen eine Selbstanzeige für den Mandanten noch Sinn macht.

Über den Referenten

Seit 2004 bin ich in der Insolvenzberatung und Insolvenzverwaltung tätig. Während dieser Zeit komme ich als Berater und Insolvenzverwalter unweigerlich neben dem Insolvenzrecht auch immer mit gesellschaftsrechtlichen und zunehmend strafrechtlichen Sachverhalten in Berührung. Mit der Tätigkeit als Referent habe ich die Möglichkeit, die dabei gesammelten Erfahrung weiterzugeben.

Zum Profil

Verwandte Fachgebiete

Alle Fachgebiete