Steuerberatung in der (Pandemie-bedingten) Krise des Mandanten

Steuerliche und zivilrechtliche Haftungsrisiken der Steuerberatung in der Pandemie-bedingten Krise des Mandanten: Was Steuerberater jetzt wissen müssen.

Markus Wollweber
Dr. Markus Wollweber
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Fachgebiete
95,00
zzgl. der zum Leistungszeitpunkt geltenden MwSt.

Termine

Dieser Kurs hat leider keine möglichen Termine mehr.

Kursziele

1. Steuer- und insolvenzrechtlicher Rahmen der Betreuung krisenbedrohter Mandate
2. Handlungs- und Hinweispflichten des Steuerberaters bei krisenbedrohten Mandanten
3. Typische Steuerfallen in der Krise des Mandanten

Kursdetail

Die Corona Pandemie wird auch 2021 weitere Kreise ziehen:

Alle Wirtschaftsbereiche, insbesondere die der steuerlichen Berater wurden und werden nachhaltig in Anspruch genommen: Corona-Soforthilfe, Überbrückungshilfe, Herabsetzungsanträge, Verlustrückträge und viele weitere zusätzliche Aufgaben sind bereits gemeistert.

Dabei werden die Aufgabenstellungen in den nächsten Monaten im täglichen Mandat weiter zunehmen. Experten sagen mit Auslaufen der Insolvenzantragsaussetzung zum 31.12.2020 eine Insolvenzwelle voraus. Jeder Anwalt und steuerliche Berater sollte wissen, was dies für ihn und insbesondere für die Jahresabschlusserstellung im krisenbetroffenen Mandant bedeutet.

Vorliegendes Online-Seminar gibt einen Überblick über die für die Praxis drängenden Fragen zur Mandatsbearbeitung während der Krisenzeit und insbesondere nach der ersten Corona-Welle. Das Seminar ist die perfekte Ergänzung zum betriebswirtschaftlich ausgerichteten Seminar „Going-Concern, Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung“ von Herrn Dörner.

Über den Referenten

Dr. Markus Wollweber

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Als Dpl.-Finw. hat mich das Steuerrecht von Anfang meiner Berufsausbildung an begleitet. Seither begeistert mich das Steuerrecht sowohl im Steuerstreit und -Regressfall als auch in der Gestaltungsberatung. Seit vielen Jahren trage ich zu diesen Themen bundesweit und regelmäßig von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten vor.

Zum Profil

Verwandte Fachgebiete

Alle Fachgebiete