Rechtssicher die Umsatzsteuerfreiheit ärztlicher Leistungen prüfen

Nachweis der Umsatzsteuerfreiheit

Holger Wendland
Holger Wendland
Dipl.-Finanzwirt, Steuerberater
Fachgebiete
95,00
zzgl. der zum Leistungszeitpunkt geltenden MwSt.

Termine

Wir planen gerade neue Termine für Sie. Bitte schauen Sie später wieder vorbei!

Kursziele

1. Rechtlicher Rahmen
2. Anwendung der Vorschrift § 4 Nr. 14 UStG
3. Einzelfragen
4. Nachweis der Umsatzsteuerfreiheit

Kursdetail

„Der Bundesrechnungshof hat in seinem Jahresbericht 2013 deutlich gemacht: Ärzte würden zunehmend auch steuerpflichtige Leistungen erbringen, die Finanzämter erfassen diese Umsätze aber nicht vollständig .… Steuerausfälle in Millionenhöhe könnten nicht ausgeschlossen werden.“ (AAA 2/2014, S. 22)
„So umgehen Ärzte die Umsatzsteuer-Falle“ (Ärzte-Zeitung 17.03.2014).
„Der Landesrechnungshof empfahl der OFD Niedersachsen und den Betriebsprüfungsstellen, Ärzte, bei denen Anhaltspunkte für umsatzsteuerpflichtige Leistungen oder hohe Zuzahlungen von Patienten bestehen, verstärkt einer Betriebsprüfung zu unterziehen.“ (PFB 01/2015, S. 13)

Das Seminar zeigt insbesondere dem nicht spezialisierten Steuerberater und seinen Mitarbeitern die Tücken des Umsatzsteuerrechts in der Arztpraxis auf.

Über den Referenten

Holger Wendland

Dipl.-Finanzwirt, Steuerberater

Ich habe ich mich auf die Beratung von (Zahn-)Ärzten, Heilhilfsberufen und Pflegeeinrichtungen spezialisiert, da sich gezeigt hat, dass eine Spezialisierung ein wertvolleres und bindungsintensiveres Mandatsverhältnis mit sich bringt. Diese Erfahrung und das Know-How möchte ich im Sinne der Qualitätssicherung der Tätigkeit als StB weitergeben um damit die Werthaltigkeit unserer Beratung, die über Lohn- und Finanzbuchhaltung, Jahresabschluss und Steuererklärung hinausgeht, unter Beweis zu stellen.

Zum Profil

Verwandte Fachgebiete

Alle Fachgebiete