Hinweis- und Warnpflichten nach § 102 StaRUG

Eine Darstellung der weiter verschärften Hinweis- und Warnpflichten seit 01. Januar 2021

Michael Neugebauer
Michael Neugebauer
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht
Fachgebiete
95,00
zzgl. der zum Leistungszeitpunkt geltenden MwSt.

Termine

Kursziele

  • Berufspflichten des Steuerberaters
  • Sanierung von Unternehmen
  • Insolvenzantragsgründe
  • Insolvenzantragspflichten
  • Geschäftsführerhaftung
  • Grundsätze für die Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Haftung für Berufspflichtverletzungen

Kursdetail

Seit Jahren ist eine deutliche Tendenz der höchstrichterlichen Rechtsprechung zu erkennen, den steuerberatenden Berufen bei der Jahresabschlusserstellung für in der Krise befindliche Mandanten umfangreiche Warn- und Hinweispflichten aufzuerlegen. Deren Verletzung kann zu einem erheblichen Haftungsrisiko für den Steuerberater führen. Im Rahmen des Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechtes (SanInsFoG) hat der Gesetzgeber diese Tendenz aufgegriffen und in dem Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen (StaRUG) nunmehr erstmals mit Wirkung zum 01.Januar 2021 eine gesetzliche Hinweis-und Warnpflicht für die steuerberatenden Berufe aufgenommen.

Dieses Seminar stellt die berufs-und vertragsrechtlichen Grundlagen dieser Hinweispflichten und die bisher hierzu ergangene Rechtsprechung dar und erläutert anhand konkreter Beispiele wann und in welchem Umfang diese Pflichten bestehen und welche Rechtsfolgen aus deren Verletzung entstehen.

***

Die perfekte Ergänzung bietet das Seminar: Insolvenzantragsgründe: (Drohende) Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung

Über den Referenten

Michael Neugebauer

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht

Die Beratung von Unternehmen in der Krise ist eine komplexe Herausforderung. Rechtsfragen aus dem wenig bekannten Spezialgebiet des Insolvenzrechts treffen mit wirtschaftlichen Problemen zusammen und bedürfen einer klaren Analyse und schnellen, rechtssicheren Entscheidung. Kein Thema ist spannender oder abwechslungsreicher. Als Partner der insolvenz- und wirtschaftsrechtlichen Spezialkanzlei FRH Rechtsanwälte, Fachanwälte berate ich seit 2007 Unternehmen in der Krise und teile die dabei gesammelten Erfahrung als Referent in zahlreichen Vorträgen.

Zum Profil

Verwandte Fachgebiete

Alle Fachgebiete